Für Startups

Rückendeckung auf dem Weg ins Abenteuer – und in den Erfolg!

Sie haben eine unschlagbare Idee, mit der Sie sich selbstständig machen möchten? Oder haben Sie den entschiedenen Schritt bereits gewagt und damit begonnen, Ihre Idee durch eine Existenzgründung umzusetzen? In Ihnen schlummert ein waschechter Unternehmer, der jetzt einen Businessplan aufstellen muss und die Unterstützung der Bank sucht? In unserer Kanzlei können Sie einen vertrauenswürdgen Partner finden, der in Sachen Finanzberatung alle ersten Schritte mit Ihnen plant – damit Sie einen freien Rücken haben, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verkaufen zu können. Wir bringen Ihre Buchhaltung auf den richtigen Weg, übernehmen bei Bedarf die Lohnbuchhaltung, und leiten alle notwendigen steuerrechtlichen Schritte ein. Kurzum: wir bieten eine umfassende Existenzgründungsberatung und ermöglichen Ihnen, sich ganz auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Damit aus Ihrer unschlagbaren Idee kein Albtraum wird.

Der Laden läuft – und jetzt?

Für alle steuerrechtlichen Belange und finanziellen Fragen, die in einem Unternehmen auftauchen können, steht die Kanzlei Boneß/Euteneuer gerne an Ihrer Seite. Auf eine Rundumbetreuung durch unser Haus können Sie sich vollends verlassen, und auch wenn eine Wirtschaftsprüfung oder Jahresabschlussprüfung auf dem Plan steht, sind wir die richtigen Partner. Ebenso bei auftauchenden Problemen und Durststrecken können Sie mit unserer Erfahrung und Hilfe rechnen: wie weit reichen Ihre Ressourcen, ist eine weitere Finanzierung möglich, welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung?  Wir haben immer ein offenes Ohr für Probleme und reden ehrlich mit Ihnen – immer!

Hier unterstützen wir Sie insbesondere mit folgenden Leistungen:

  • Prüfung Geschäftsidee auf Umsetzbarkeit
  • gemeinsame Erarbeitung eines Konzepts
  • Beratung bei der Wahl der Rechtsform
  • Fahrplan in die GmbH
  • Beratung im Sozialversicherungsrecht
  • Erstellung eines durchdachten Businessplans
  • Unterstützung bei Finanzgesprächen
  • Beratung hinsichtlich Gründungsförderungen
  • Erarbeitung Finanzplanung für die ersten Jahre
  • Zeit- und Rentabilitätspläne mit Kosten- und Ertragsentwicklung
  • Berechnung voraussichtlicher Break-Even-Punkte